Revenue Management mit RateBoard wird noch besser

Lernen Sie das RateBoard Update von März 2019 kennen. Die neuen Funktionen unterstützen Sie dabei, Ihre Ziele zu erreichen, relevante Kennzahlen noch besser zu vergleichen und natürlich viel Zeit zu sparen. Alle Hoteliers die noch mehr Weitblick wollen, aufgepasst!

Das bereits bestehende und beliebte Analyse-Tool “Budget” wurde komplett redesigned und mit vielen neuen Funktionen ausgestattet. RateBoard reagiert mit diesem Feature auf die steigende Nachfrage nach individuellen und detaillierten Auswertungen aller verfügbaren Daten aus der Hotelsoftware, um die hoteleigene Preisstrategie optimal zu unterstützen.

Das sind die Neuerungen

Damit Sie die relevanten Daten für Ihr Hotel noch detaillierter auswerten und so Ihre Preisstrategie noch besser verfolgen können, haben wir das Spektrum der Analysen erweitert. Die Hotelkennzahlen Umsatz, Auslastung, ADR, RevPar, verkaufte Zimmer und verfügbare Zimmer können ab sofort nicht mehr nur monatlich betrachtet, sondern auch auf Tages- oder Wochenbasis ausgelesen werden. (Mehr Details zu den Kennzahlen im Revenue Management finden Sie hier.) 

Für eine bessere Aussagekraft genau dieser Kennzahlen ist von nun an ein Vergleich verschiedenster Zeiträume bis zu drei Jahren rückwirkend möglich. Es werden sowohl Stichtags Vergleiche als auch der Pickup der letzten 1, 3 oder 7 Tage für die jeweiligen Monate angezeigt.

Die Oberfläche, für das Hinterlegen der eigenen Ziele wird zukünftig noch individueller. Die selbst definierten Ziele lassen sich ebenso wie die Kennzahlen in der Vergleichsansicht auswählen. So verlieren Sie nie wieder Ihren strategischen Fahrplan aus den Augen und haben einen wertvollen Einblick in die Buchungs- und Umsatzentwicklung.

Es kommt noch besser! Sie wollten immer schon auf einen Blick die Rentabilität Ihrer Vertriebskanäle und die Einnahmen aufgesplittet nach den einzelnen Gästesegmenten sehen? Genau das stellt Ihnen die neue RateBoard Version zur Verfügung. Ob OTAs wie z.B. booking.com oder die eigene Website, es lässt sich genau zurückverfolgen wie viel Umsatz durch den jeweiligen Kanal generiert wurde. So können starke Kanäle einfach identifiziert und entsprechend gestärkt werden.

Für den Hotelier, der die Preisstrategie mehrerer Häuser über RateBoard verwaltet, punktet die neue Multi-Property Ansicht. Dies ist eine Gegenüberstellung aller gewünschter Kennzahlen und Merkmale jedes einzelnen Betriebes. Somit kann festgestellt werden, welches Hotel am besten performt und wo Handlungsbedarf besteht.

Alles in allem kann das neue Analyse-Features vieles, überfordert den Nutzer jedoch nicht. Mit einfachen Klicks kann ausschließlich das angezeigt werden, was der Hotelier auch wirklich wissen möchte. Hotelmanagement war noch nie einfacher!

 

Sie möchten sich selbst überzeugen? Kontaktieren Sie uns für eine Online-Präsentation zu RateBoard

Zum Newsletter anmelden