Kurzinterview: Tirolerhof, Zell am See

Kürzlich gab es ein persönliches Treffen mit einem der Juniorchefs des bekannten Tirolerhof's ****s, in Zell am See. Damals, einer der ersten Partner von Rateboard in der Region Salzburger Land.

Rateboard charakterisiert sich vor allem durch die individuelle Betreuung und Beratung, durch erfahrene Revenue Manager aus der führenden Kettenhotellerie (u.a. Hilton, Swiss Hotels).

Denn, alleine eine Revenue Management Software "anzuschaffen" genügt nicht, es geht darum die Strategie dementsprechend zu justieren und die IT an die Bedürfnisse jedes einzelnen Betriebs auszurichten.

Besonders in der Ferienhotellerie, wo Revenue Management aktuell eine "neue Welle" auslöst sind wir DER ideale Ansprechpartner. Wir kennen die Befürchtungen vor dem Umbruch hin zu dynamischen Preisen und haben spezielle Pläne ausgearbeitet um diese Innovation "richtig" einzuführen.

 

"Die Kenntnis und Nutzung der Zahlen aus dem eigenen Unternehmen ist erfolgsentscheidend für Hoteliers geworden, es ist nicht mehr tragbar das Betriebsergebnis im Detail am Ende des Jahres zu kennen. In Zeiten einer sich stark wandelnden Distributionspolitik ist es wichtig datenbasiertes Revenue Management zu betreiben, die statische Preisliste ist in solch dynamischen und schnell-lebigen Zeiten einfach nicht mehr geeignet."

Maximilian Posch, Tirolerhof 


Lieber Maximilian, das gesamte Team von Rateboard bedankt sich für Dein Statement und wir freuen uns auf weitere gemeinsame Treffen und Ideen - welche wir Schritt für Schritt realisieren werden.

Zum Newsletter anmelden